Kirchenchor

Der Kirchenchor probt jeden Dienstag von 20.00 bis 21.45 Uhr im Gemeindezentrum Petrushof, Kirchstr. 42 in Gerlingen im Großen Saal.

Wenn Sie Interesse haben mitzusingen, schauen Sie einfach bei einer Probe vorbei. Sie sind jederzeit herzlich willkommen!

Zu unserem Repertoire gehören Motetten alter Meister, Choräle, neues Liedgut und auch jazzige Stücke, mit denen wir einmal im Monat den Sonntagsgottesdienst sowie die Festtagsgottesdienste musikalisch gestalten. Dazu kommen regelmäßig Kantatengottesdienste und Abendmusiken. Auch bei besonderen Anlässen wie dem Neujahrsempfang der Stadt beteiligen wir uns gerne.

Bei all dem kommt aber die Gemeinschaft im Chor nicht zu kurz: Besuche unserer Partnergemeinden in Gefell, Tata, Seaham und Vesoul, verbunden mit Konzerten und Auftritten in den dortigen Gottesdiensten, sowie Chorwochenenden, Tagesausflüge oder ein Besuch mit Singen auf der Landesgartenschau bieten viel Gelegenheit zum geselligen Beisammensein. Viele Freundschaften sind dadurch im Kirchenchor schon entstanden.

In den letzten Jahren aufgeführte Werke sind: Johannespassion, Weihnachtsoratorium und verschiedene Kantaten von J. S. Bach, Messen von Mozart und Dvorak, das Magnificat von John Rutter, Psalm in Jazz von J. Michel, die Oratorien „Elias“ von F. Mendelssohn und „Die  Schöpfung“ von J. Haydn.

Gerne singen wir auch gemeinsam mit dem katholischen Kirchenchor oder mit evangelischen Chören des Kirchenbezirks Ditzingen.

Aktuelles

Singen macht glücklich - Einladung zum Mitsingen

Der evangelische Kirchenchor der Petruskirche freut sich über neue Chorsängerinnen und -sänger!

Gerne dürfen Sie sich dem Chor auch für ein bestimmtes Projekt anschließen.

Im Oktober werden wir z.B. „Die Schöpfung“ von J. Haydn beim Chorfest in Korntal aufführen. Dann starten Sie bei uns am besten nach Pfingsten. Oder im Dezember 2019 steht das Weihnachtsoratorium von J. S. Bach auf dem Programm. Dann steigen Sie spätestens nach Ostern bei uns ein.

Wie auch immer Sie sich entscheiden - Sie sind herzlich im Kirchenchor willkommen!

Ihre Chorleiterin,

Beate Zimmermann

 

"Singet dem Herren, alle Stimmen"

Die Chöre des Kirchenbezirks Ditzingen erarbeiten zurzeit dieses schöne Werk mit seinen festlichen Chornummern für ihr gemeinsames Chorfest am 14. Oktober 2018 in Korntal.

Herzlich laden wir Sie ein, sich diesem Projekt anzuschließen!

Kommen Sie einfach dienstags von 20.00 – 21.45 Uhr zu uns in die Kirchenchorproben. Nach dem Singen im Pfingstgottesdienst werden wir eine weitere Chornummer im Gottesdienst der Petruskirche voraufführen, und zwar am 7. Oktober 2018 um 9.45 Uhr im Erntedankgottesdienst.

Probieren Sie es aus! Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Kantorin Beate Zimmermann

 

Artikel über unsere Kantorin Beate Zimmermann

Aufführungen

Oratorium Elias, Oktober 2017

Die Chöre der evangelischen Petruskirche, der katholischen Kirche St. Peter und Paul, begleitet vom Städtischen Kammerorchester Gerlingen und von Bläsern des Bosch Sinfonieorchesters unter der Leitung von Kantorin Beate Zimmermann begeisterten die rund 800 Zuhörer in der ausverkauften Stadthalle bei einer überwältigenden Aufführung des Oratoriums "Elias" am 29. Oktober 2017.

Neujahrsempfang in der Stadthalle, Januar 2017

Photo von Uwe Tommasi

Photo von Uwe Tommasi

Begleitet vom Kammerorchester Gerlingen und Bläsern des Musikvereins sangen der evangelische und katholische Kirchenchor zwei Sätze aus dem Oratorium ELIAS von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Visitation 2016

Am 24. Juni begann in der Lukaskirche die Visitation 2016 mit Dekan Zimmermann und Schuldekan Dr. Hinz. Die Pfarrerinnen und Pfarrer der Gemeinden Lukas, Petrus und Matthäus stellten sich mit ihren Aufgaben vor. Anschließend stellten unter der Moderation von Andreas Fischer-Braun zahlreiche Frauen und Männer unterschiedlicher Gruppen ihre Tätigkeiten vor. 

Nach dem Auftritt der Archechöre sang der Kirchenchor frische Lieder aus dem Repertoire der beim Kirchentag vorgetragenen Lieder. Zahlreiche Gruppen stellten ihre Aktivitäten mittels Collagen vor. An mehreren Tischen konnten Anregungen zu Papier gebracht werden. Der Posaunenchor umrahmte den Ausklang des gelungenen Tages musikalisch.

 

Bertram-Oratorium, Dezember 2013

Probenwochenenden

Insel Reichenau am Bodensee, Mai 2017

Bei besten Wetterbedingungen und in fröhlicher Stimmung fuhr der Kirchenchor am 1. Mai-Wochenende auf die Insel Reichenau am Bodensee, um sich dort auf sein Konzert im Oktober vorzubereiten.

Es wurde konzentriert geprobt, aber auch Kurzweiliges zur Auflockerung gesungen, mit viel Spaß ein Anti-Aging Programm für die Stimme erarbeitet, und am Sonntag gestalteten wir den Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche mit.

Dazwischen gab es aber auch Zeit, den herrlichen Bodensee zu genießen. Wir faulenzten im Liegestuhl oder wanderten rund um die Insel und hatten beim Bunten Abend viel zu lachen.

Die Unterkunft im Haus Insel Reichenau mit seiner Lage direkt am Ufer, den räumlichen Möglichkeiten und dem fantastischen Essen war ideal für dieses gemeinsame Chorwochenende.

Nach diesen intensiven Proben unter solch wunderbaren Bedingungen freuen wir uns jetzt sehr auf unser Konzert:

ELIAS - Oratorium von F. Mendelssohn Bartholdy am Sonntag, 29.10.2017 um 17.00 Uhr in der Gerlinger Stadthalle mit dem Evangelischen und Katholischen Kirchenchor, sowie dem Städtischen Kammerorchester und Bläsern des Bosch Sinfonieorchesters unter der Leitung von Beate Zimmermann.

 

90-jähriges Kirchenchorjubiläum 1922 - 2012

Unser Kirchenchor blickt auf eine lange Geschichte zurück. 2012 feierten wir sein neunzigjähriges Bestehen. Dies haben wir dem früheren Rektor Albert Dommer zu verdanken. Am 2. Advent 1921 wurde in der Petruskirche unsere Orgel eingeweiht. Da noch kein Kirchenchor bestand, sang bei der Einweihung der Pauluskirchenchor aus Stuttgart. Dies nahm Albert Dommer zum Anlass einen Kirchenchor zu gründen. Die Erste Singstunde fand bereits kurz darauf im Frühjahr 1922 unter seiner Leitung statt.

Nach Dommers baldigem Tod 1923 war Gustav Knecht bis 1928 Chorleiter. Es folgte ihm Rektor Karl Schirm nach, unter dessen Leitung es erstmals Abendmusiken gab. Im Jahr 1937 hat Eugen Rebmann den Dienst des Chorleiters übernommen und blieb es während der schwierigen Kriegs- und Nachkriegszeit bis zu seinem Tod im Jahr 1954. Wie in der Jubiläumsschrift zum Fünfzigsten zu lesen ist, gab es trotz Krieg mit Bombennächten regelmäßige Chorproben. So konnten sich die Sängerinnen und Sänger manche Not und Sorge vom Herzen singen.

Der nächste Chorleiter war für vier Jahre Hans Peter Zehner. 1958 wurde die Chorleitung das erste Mal in Frauenhand übergeben, in der sie bis heute geblieben ist. Die damalige Organistin Doris Dreher übernahm für kurze Zeit dieses Amt. Ab Mai 1959 konnte Johanna Erbacher-Binder als Chorleiterin und Organistin gewonnnen werden. Sie war die erste hauptamtliche Kantorin der Petruskirchengemeinde und blieb es 37 Jahre lang.

Im Juli 1996 begrüßte die Gemeinde Beate Zimmermann als Kantorin und Organistin. Sie brachte zudem einige junge Sängerinnen und Sänger mit, was den Kirchenchor bereicherte. Durch Arche-Kinderchöre, Jugendchor und Band hat sich die musikalische Landschaft in der Kirchengemeinde wunderbar erweitert. Aus dieser Jugendarbeit erwächst vielleicht neuer Nachwuchs für den Kirchenchor.

Beate Zimmermann leitet den Chor bis heute mit großem Engagement. Durch Ihre positive Art und immer wieder neue Ideen schafft Sie es Jung und Alt in dem 70-köpfigen Chor gleichermaßen zu begeistern.