Wer sind wir?

Wir freuen uns, daß Sie sich für unseren Kindergarten interessieren.

Unser Johanneskindergarten befindet sich in schöner Stadtrandlage unweit der U-Bahn-Endhaltestelle (U6) in der Robert-Koch-Str. 2 in 70839 Gerlingen. Er liegt in einem Wohngebiet und verfügt über ein ruhiges Umfeld nah am Wald.

Wir bieten 2 altersgemischte Gruppen "Sterngruppe" und "Sonnengruppe" für Kinder von 3-6 Jahren mit je 25 Plätzen an sowie eine Kleinkindgruppe "Die Wölkchen" für 10 Kinder im Alter von 1-3 Jahren. Wir arbeiten mit teiloffenen Stammgruppen d.h. jedes Kind gehört einer Stammgruppe an und hat als Anlaufstelle einen festen Raum und eine feste Bezugsperson. Bei altershomogenen Angeboten arbeiten wir gruppenübergreifend. Wir sind grundsätzlich offen für Kinder mit erhöhtem Förderbedarf und können Integrationshelfer anbieten. Aktuell kümmern sich ca. 7 pädagogische Fachkräfte um die Kinder.

Unsere Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7.30 bis 14 Uhr. Gegen 11 Uhr gehen wir mit allen Kindern raus in unseren schönen Garten. Dieser ist rund um das Haus naturnah gestaltet. Im Kleinkindbereich wird gegen 12 Uhr das von zu Hause mitgebrachte Mittagessen gegessen. Danach schlafen oder ruhen die Kinder in ihren Betten. Im Kindergartenbereich können ab 13 Uhr die Kinder, die um 14 Uhr abgeholt werden, ein spätes Vesper zu sich nehmen.

Träger unseres Kindergartens ist die Evangelische Petruskirchengemeinde Gerlingen, Kirchstr. 40 in 70839 Gerlingen.

Wir bieten keinen "Tag der Offenen Tür" sondern vereinbaren individuelle Termine. Wenn Sie unseren Kindergarten besichtigen möchten, nehmen Sie bitte mit der Kindergartenleitung Frau Hehr Kontakt auf. Telefon: 07156/22686, email: Johanneskiga-Leitung@petruskirche-gerlingen.de.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Was passiert bei uns im Kindergarten?

Vielfalt der bunten Hände

© original_clipdealer.de

Unser Kindergarten arbeitet nach dem Orientierungsplan. Die Erzieherinnen nehmen Ideen und Vorschläge auf und setzen diese in der pädagogischen Arbeit um.

Uns ist es wichtig, dass die Kinder die Möglichkeit haben sich frei entfalten zu können. Wir geben ihnen daher viel Zeit zum freien Spielen. Neben dem freien Spiel gibt es jeden Tag verschiedene Angebote für die Kinder. So können sie an Bastel-, Mal- oder Werkaktionen teilnehmen. Zudem findet jeden Tag ein Stuhlkreis statt. Mal wird gemeinsam gesungen, ein Bilderbuch betrachtet, Kreis- oder Fingerspiele gespielt, eine biblische Geschichte erzählt oder ein Sprachkreis gemacht. Die Vorschüler treffen sich ein Mal in der Woche zum "Arbeiten". Ein Mal in der Woche gehen die Kinder zum Turnen oder zur Rhythmik. Ebenso findet zwei Mal im Monat ein Kochtag mit den Kindern statt.

Neben diesen Elementen liegt der Schwerpunkt der pädagogische Arbeit in der Vermittlung des christlichen Glaubens und christlicher Werte. Es werden Geschichten aus der Bibel gehört, Lieder gesungen, Gespräche über Gott geführt, es wird gemeinsam gebetet und Gottesdienst gefeiert. Die Kinder lernen sich gegenseitig zu achten, rücksichtsvoll miteinander umzugehen und Dinge untereinander zu teilen.

Welche Feste feiern wir und wann ist unsere Einrichtung geschlossen?

Unsere Schließzeiten – 28 Tage pro Jahr - liegen weitgehend innerhalb der Schulferien. Am 24. und 31. Dezember sowie an Gründonnerstag, 18. April, ist unsere kirchliche Einrichtung geschlossen, da an diesen Tagen die Angestellten dienstbefreit sind. Am Reformationstag (31. Oktober) ist der Kindergarten ab 12 Uhr geschlossen.

Die genauen Informationen zu unseren Feiern und Ferien entnehmen Sie bitte dem PDF.

       

Wie nehmen wir neue Kinder auf?

Wenn Sie sich für unseren Kindergarten interessieren, vereinbaren Sie telefonisch einen individuellen Besichtigungstermin mit der Kindergartenleitung Frau Hehr. Bei diesem Erstkontakt erhalten Sie einen Eindruck vom Alltagsgeschehen und den Räumlichkeiten. Wenn Sie nach der Besichtigung zu dem Entschluß kommen, Ihr Kind bei uns anmelden zu wollen, füllen Sie unser Anmeldeformular aus und geben dieses ausgefüllt entweder bei uns im Kindergarten oder der Stadtverwaltung Gerlingen (Rathausplatz 1, 70839 Gerlingen) ab. Stichtag ist jeweils der 1. März. Die Verteilung der Kindergartenplätze erfolgt in Kooperation mit allen Gerlinger Einrichtungen für Kinder. Die Eltern werden schriftlich benachrichtigt.

Mit 2 Jahren können die Kinder in unserem Kindergarten angemeldet werden. Die Aufnahme erfolgt ab dem 3. Geburtstag. Aufgenommen werden die angemeldeten Kinder in der Reihenfolge ihres Alters. Vorrangig nehmen wir Kinder aus der näheren Umgebung unserer Einrichtung auf. Vor der Aufnahme findet ein Informationsabend für die Eltern statt.

Kinder mit Behinderung werden aufgenommen, wenn ihrem besonderen Förderbedarf entsprochen und den Bedürfnissen aller Kinder Rechnung getragen werden kann. Situationsbedingt kann eine Aufnahme in zeitlich eingeschränktem Umfang vereinbart werden.

Im Kleinkindbereich werden Kinder ab dem 1. Lebensjahr aufgenommen. Die Platzvergabe wird in Zusammenarbeit mit dem Amt für Familie, Jugend und Senioren der Stadt Gerlingen geregelt. Stichtag für die Anmeldung ist wie auch im Kindergarten der 1. März. Vor der konkreten Aufnahme in die Kleinkindgruppe findet ein Gespräch zwischen Erzieher und Eltern statt, in dem über die Bedürfnisse, Gewohnheiten und den Entwicklungsstand des Kindes gesprochen wird.