Wer sind wir?

Wir freuen uns, daß Sie sich für unseren Kindergarten interessieren.

Unser Petruskindergarten befindet sich in zentraler Lage unweit der U-Bahn-Haltestelle (U6) in der Schillerstr. 11 in 70839 Gerlingen. Er liegt in einem Wohngebiet und verfügt über ein ruhiges Umfeld.

Wir bieten 3 altersgemischte Gruppen "Igel","Schmetterlinge" und "Bären" für Kinder von 3-6 Jahren mit je 25 Plätzen. Wir arbeiten mit teiloffenen Stammgruppen. Jede Gruppe hat zwei eigene Gruppenräume und feste Bezugspersonen. Bei altershomogenen Angeboten arbeiten wir gruppenübergreifend. Wir bieten eine zusätzliche Sprachförderung "SPATZ" an. Für dessen Umsetzung kommen jede Woche ausgebildete Logopädinnen ins Haus. Aktuell kümmern sich 12 pädagogische Fachkräfte um die Kinder.

Unsere Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 7.30 bis 14 Uhr. Sie können Ihr Kind morgens zwischen 7.30 und 9 Uhr bringen. Die Abholzeiten sind fix und zwar um 12 Uhr, um 12.45 Uhr und von 13.30 bis 14 Uhr. Ab 13 Uhr können die Kinder, die um 14 Uhr abgeholt werden, ein spätes Vesper zu sich nehmen. Wir haben einen schönen und großen Außenspielbereich mit Wasserlauf, Büschen, Sträuchern und diversen Spielgeräten und gehen bei Wind und Wetter raus.

Träger unseres Kindergartens ist die Evangelische Petruskirchengemeinde Gerlingen, Kirchstr. 40 in 70839 Gerlingen. Unser evangelisches Profil beinhaltet die Vermittlung christlicher Werte.

Wir bieten keinen "Tag der Offenen Tür" sondern vereinbaren individuelle Termine. Wenn Sie unseren Kindergarten besichtigen möchten, nehmen Sie bitte mit der Kindergartenleitung Frau Gocht Kontakt auf. Telefon: 07156/49658, email: Petruskiga-Leitungdontospamme@gowaway.petruskirche-gerlingen.de.

Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind!

Was passiert bei uns im Kindergarten?

Vielfalt der bunten Hände

© original_clipdealer.de

Unsere pädagogische Arbeit orientiert sich an den einzelnen Kindern, ihren Wünschen, Interessen und Bedürfnissen, sowie am Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten.

Die Kinder dürfen ihren Lernweg, ihr Tempo und ihre Lernmethoden weitestgehend selbst bestimmen. Wir begleiten und unterstützen sie aktiv dabei. Wir geben den Kindern Impulse, Materialien und ein passendes Umfeld, um sich mit dem, was für sie von Bedeutung ist zu beschäftigen. Uns ist es wichtig, dass die Kinder die Möglichkeit haben sich frei entfalten zu können. Wir geben ihnen daher viel Zeit zum freien Spielen.

Neben dem freien Spiel gibt es jeden Tag verschiedene Angebote für die Kinder. So können sie an Bastel-, Mal- oder anderen Aktionen teilnehmen. Einmal in der Woche besucht uns Herr Kellnhofer, der ehrenamtlich mit unseren Kindern am Werktisch werkelt. Zudem findet jeden Tag ein Stuhlkreis statt. Mal wird gemeinsam gesungen, ein Bilderbuch betrachtet, Kreis- oder Fingerspiele gespielt, eine biblische Geschichte erzählt oder ein Sprachkreis gemacht.

Unsere Kinder sind altershomogen verschiedenen Farbteams zugeordnet. Unsere jüngsten Kinder sind im Team Rot, die Mittleren im Team Gelb und unsere Vorschüler sind im Team Grün. Einmal in der Woche treffen wir uns in unseren Teams. Hier werden die Kinder zusätzlich gefördert. Dabei entstehen auch immer wieder spannende Projekte.

Wir turnen einmal in der Woche in kleineren Gruppen. Auch unser Rausgehtag sorgt für zusätzliche Bewegung. Hier lernen die Kinder Gerlingen kennen und finden sich immer besser im Straßenverkehr zurecht. Natürlich gehen wir jeden Tag bei Wind und Wetter in unseren großen Garten raus zum Spielen und Austoben.

Einmal im Monat findet ein Kochtag mit den Kindern statt. Hier kochen unsere Eltern gemeinsam mit den Kindern. Ein besonderes kulinarisches Highlight ist es, wenn landestypische Gerichte aus verschiedenen Kulturen gekocht werden.

Neben diesen Elementen liegt der Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit in der Vermittlung des christlichen Glaubens und christlicher Werte. Es werden Geschichten aus der Bibel gehört, Lieder gesungen, Gespräche über Gott geführt, es wird gemeinsam gebetet und Gottesdienst gefeiert. Die Kinder lernen sich gegenseitig zu achten, rücksichtsvoll miteinander umzugehen und Dinge untereinander zu teilen.

 

Welche Feste feiern wir und wann ist unsere Einrichtung geschlossen?

Unsere Schließzeiten – 28 Tage pro Jahr - liegen weitgehend innerhalb der Schulferien. Am 24. und 31. Dezember sowie an Gründonnerstag, 18. April, ist unsere kirchliche Einrichtung geschlossen, da an diesen Tagen die Angestellten dienstbefreit sind. Am Reformationstag (31. Oktober) ist der Kindergarten ab 12 Uhr geschlossen.

Die genauen Informationen zu unseren Feiern und Ferien entnehmen Sie bitte den beiden PDFs.

       

Wie nehmen wir neue Kinder auf?

Wenn Sie sich für unseren Kindergarten interessieren, vereinbaren Sie am besten telefonisch einen individuellen Besichtigungstermin mit der Kindergartenleitung Frau Gocht. Bringen Sie hierzu gerne Ihr Kind mit, dann können wir uns schon einmal kennen lernen.

Wenn Sie nach der Besichtigung zu dem Entschluss kommen, Ihr Kind bei uns anmelden zu wollen, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und stecken Sie es entweder der Stadt Gerlingen z.Hd. Frau Fänger oder dem Petruskindergarten in den Briefkasten.

Sobald die Zusage zur Aufnahme da ist, machen wir einen Termin zum Aufnahmegespräch, auch hier können Sie gerne Ihr Kind mitbringen, denn jetzt lernt es die zukünftige Gruppe und Erzieherin kennen.

Im Aufnahmegespräch wird dann der genaue Eingewöhnungsverlauf besprochen. In der Eingewöhnungszeit Ihres Kindes bei uns im Kindergarten arbeiten wir eng mit Ihnen zusammen und sind in stetem Austausch. Wie lange die Eingewöhnungszeit dauert, hängt davon ab, wieviel Zeit Ihr Kind benötigt um bei uns anzukommen. Wir orientieren uns an den Bedürfnissen Ihres Kindes. Aus unserer Erfahrung planen Sie bitte mindestens zwei Wochen ein.