Literarische Teestunde

Ein offener Kreis für alle, die sich für Literatur interessieren.

Gelesen wird zu Hause und im Mittwochs-Treff von 9 - 10.30 Uhr bei einer Tasse Tee im Gemeindezentrum Petrushof.

Es erfolgt ein Austausch über das, was einen bewegt. Oft ist das Gelesene Anstoß zu lebendigen Gesprächen und weiterem Forschen zum aktuellen Thema.

Was gelesen wird, wird gemeinsam bestimmt. So kann es passieren, dass man ein Buch liest, das man selbst allein nie gelesen hätte.

Unser nächster Treff ist am Mittwoch, 9. Oktober 2019, 9 - 10.30 Uhr.

Wir lesen bis dahin "Miss Terry" von Liza Cody. 

Die Londoner Grundschullehrerin Nita Tehri hat sich von ihren Ersparnissen eine kleine Eigentumswohnung zugelegt, wo sie ein leises Leben führt. Sie sucht keinen Streit, ist freundlich zu Nachbarn und Kolleginnen, unterrichtet. Buchstabiert geduldig ihren Namen, wenn man sie Miss Terry nennt.

Eines Morgens wird genau gegenüber von Nita's Haus ein Müllcontainer abgestellt, leicht angerostet und verbeult, gedacht für den Bauschutt einer Sanierung. Er bleibt dreieinhalb Minuten leer, von da an landet alles Mögliche darin: Fastfoodverpackungen, Rigipsplatten, Altbautüren, Weihnachtsbäume, Abfallsäcke, Öfen ... . Manches verschwindet über Nacht wieder, manches bleibt. Sobald er voll ist, wird der Container ausgetauscht, und der wundersame Reigen des Mülls beginnt von vorn.

Dann steht nach Feierabend ein Polizist vor Nita's Tür. Stellt ihr Fragen, die zunehmend unverschämter werden. Ob ihr jemand aufgefallen ist, der in aller Heimlichkeit Dinge im Container entsorgt hat? Warum sie so oft aus dem Fenster späht? Ob es zutrifft, dass sie bis vor Kurzem deutlich dicker war?

Ansprechpartner: 

Margarete Engster m.engsterdontospamme@gowaway.t-online.de Telefon: 07156 / 2 55 51 

Annemarie Kreher annemarie.kreher@gmail.de Telefon: 07156 / 2 90 81