Mittagsgebet

Jeden Mittwoch findet zwischen 12.00 Uhr und 12.20 Uhr ein liturgisches Mittagsgebet in der Petruskirche statt.

Das Mittagsgebet - das ist eine Mischung aus gregorianischen Gesängen, der Tageslesung aus der Bibel und Gebeten, laut vorgetragen und ergänzt durch persönliche, stille Gebete. Der Ablauf wird dabei dem evangelischen Gesangbuch entnommen (Nummer 780).

Treffpunkt ist im Chorraum der Petruskirche, wo für das Mittagsgebet um 12.00 Uhr eine Kerze aufgestellt wird. Eine besondere Stimmung geht dabei nicht nur davon aus, dass gemeinsam gesungen wird. In der Mitte des Tages zu sich selbst kommen, miteinander und füreinander beten, das sind ganz besondere Momente, die die Menschen, die dort stehen, untereinander und mit denen verbindet, an die im Speziellen gedacht wird.

Gebete, die in der Andachtsecke oder im Gemeindebüro hinterlassen werden, werden in die Gedanken mit aufgenommen.

Zum Mittagsgebet ist jeder herzlich willkommen - ob zum Mitwirken oder auch nur zum Anhören/Anschauen. Kommen Sie im Trubel dieser Zeit und mitten im Alltag zur Ruhe - und damit zu Gott.

In den Schulferien findet kein Mittagsgebet statt.