04.07.18

Ökumenischer Gottesdienst zum Auftakt des KSG Sommerfestes

Am Sonntag, den 24. Juni 2018 trafen sich viele kleine und große Leute vor der Stadthalle in Gerlingen um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Im Mittelpunkt stand der Turmbau zu Babel. Jannik und Marius Munz sowie Mirjam und Marcel Volz zeigten in einem Anspiel, dass auch beim gemeinsamen Bauen im Kinderzimmer Streit entstehen kann. Erst ging alles gut, und dann gab es unterschiedliche Meinungen und die Kinder stritten miteinander, der Turm fiel am Ende ein. Beim Turmbau zu Babel war es nicht ganz so, aber trotzdem passierte etwas. Gott mischte sich ein. Er wollte die Menschen, die den Turm immer höher und höher bauen wollten, etwas bremsen. Und dann passierte viel. Die Menschen bekamen verschiedene Sprachen und konnten nun nicht mehr miteinander sprechen und so auch nicht mehr gemeinsam bauen. Die Menschen gingen auseinander und verteilten sich auf der ganzen Welt. So entstanden verschiedene Länder. Ein Teil dieser Vielfalt ist im Moment bei der Fußballweltmeisterschaft zu sehen. 32 Mannschaften aus 32 verschiedenen Ländern treten gegen einander an. Und das ist nur eine kleine Auswahl von der großen Vielfalt, die uns unsere Welt zu bieten hat und die wir Gott verdanken. Musikalisch wurde der Gottesdienst von Catherine Leiblein begleitet mit tollen vielfältigen und bewegungsreichen Liedern.

Vielen Dank an alle, die bei diesem Gottesdienst mitgewirkt haben und an Gott, der uns diese große Vielfalt geschenkt hat.