Bandarbeit

Unsere Bands sind ist die Schnittstelle zwischen Kirchenmusik und Jugendarbeit.

 

Beim Jugend-Event der "Nacht der Kirchen" im Oktober 2008 hatten über 50 junge Nachwuchsmusiker das Publikum begeistert. Fast die Hälfte der Jugendlichen machte im Anschluss weiter und es bildeten sich viele kleine Bands, die auch nach dem Projekt noch eifrig probten.


Eine Band hat sich zwar oft verändert, aber noch bis heute gehalten: Die Upgrade Band (früher You go Band) gestaltet nicht nur sechs Jugendgottesdienste im Jahr, sondern ist auch Sonntag morgens, zum Beispiel bei Konfirmationsgottesdiensten, im Gottesdienst anzutreffen.


Daneben gibt unsere zwei alt eingesessenen Bands, die zu ihren jeweiligen Projekten zur Höchstform auflaufen: Die Kreuz&Quer-Band und die Arche-Band, die man beide anhand ihres Namens einfach zuordnen kann.


Besonders schön ist, dass sich für einzelne Veranstaltungen und besondere Anfragen immer wieder spontan Projektbands bilden. So mischen sich die Bands gelegentlich untereinander und mit ganz neuen Musikern, wodurch immer wieder neue, kreative Ideen entstehen.

 

Der Band-Ausschuss ist für Planung und Koordination der Aktivitäten der einzelnen Bands zuständig, verfügt über das Budget der Bands und verwaltet den Band-Proberaum.


Für Anregungen, Kritik und Wünsche ist Kantorin Beate Zimmermann im Namen des Band-Ausschusses dankbar.